Route 04 - sitobici

Vai ai contenuti

Menu principale:

Fahrradtourismus
 
von Finalpia bis Leuchtturm von Capo Noli

Ausgangspunkt: Finalpia 5 m ü.d.M. – GPS WGS 84: N 44° 10' 21.6’’  E 8° 21' 21.2’’
Rückkehrpunkt: Capo Noli 276 m ü.d.M. – GPS WGS 84: N 44° 11' 38.4’’  E 8° 25' 03.8’’
Länge: 11 Km
Mindesthöhe: 5 m ü.d.M.
Max. Höhe: 308 m ü.d.M.

Eine einzigartige Tour in Ligurien, auf der Sie in wenigen Kilometern verschiedene, interessante Stätten begegnen werden: die wunderbare Warte von Rocca di Corno und die römischen Brücken der Julia Augusta, prähistorische Funde in der Höhle von Arma und die Hochebene von Manie, bis hin zum mächtigen Aussichtspunkt in Capo Noli. Eine eindrucksvolle, kurvenreiche Strasse führt Sie zurück nach Finale.

Von Finalpia aus fährt man dem Fluss Fiumara entlang hinauf in Richtung Calvisio bis zur Abzweigung nach Verzi. Hier biegt man nach rechts ab und nach verschiedenen, engen Kehren gelangt man zum Dorf.
Vor demselben biegen Sie nach links auf den unbepflasterten Weg ab und Sie werden im Tal über die antike, konsularische Strasse Julia Augusta fortfahren.
Links hebt sich die imposante Warte der Rocca di Corno hervor, einer der meist besuchten Klettergarten in der Gegend von Finale.

Nach Überquerung einer ersten Brücke aus dem römischen Zeitalter begegnet man zuerst eine Häusergruppe und nach einer Rechstabbiegung bei einer Abzweigung, zwei weitere, vor kurzer Zeit restaurierten Steinbrücken.
Nach der dritten Brücke biegen Sie nach rechts auf einen in den dichten Wald führenden Pfad, der teilweise uneben ist.
Ein kleiner Höhenunterschied bringt Sie auf die Hochebene von Manie, auf 300 Meter Höhe, wo sich in der Nähe die Höhle von Arma befindet, eine interessante prähistorische Siedlung, die es sich lohnt zu besichtigen.
Ein unbepflasterter Weg führt Sie zu einer Kirche.
Fahren Sie links weiter bis Sie die Landstrasse, die die Hochebene durchquert, kreuzen.
Bei der Kreuzung biegen Sie nach rechts ab und nach ein Paar hunter Meter schlagen Sie links den schönen, unbepflasterten Weg ein, durch welchen Sie in ca. zwei Kilometern den Leuchtturm von Capo Noli erreichen (11 Km.).

Die typische, mediterranee Vegetation und das Blau des Meeres bilden ein spektakuläres Panorama.
Auf dem Rückweg fahren Sie auf der Landstrasse über die Hochebene von Manie direkt nach Finalpia zurück.

 
Torna ai contenuti | Torna al menu