Route 05 - sitobici

Vai ai contenuti

Menu principale:

Fahrradtourismus
 
Von Giovo Ligure-Pass bis Alpicella

Ausgangspunkt: Giovo Ligure-Pass 516 m ü.d.M. – GPS WGS 84: N 44° 25’ 44.8’’   E 8° 28’ 24.3’’
Rückkehrpunkt: Alpicella 405 m ü.d.M. – GPS WGS 84: N 44° 24’ 12.9’’   E 8° 32’ 04.1’’
Länge: 12,2 Km
Mindesthöhe: 345 m ü.d.M.
Max. Höhe: 516 m ü.d.M.

Von Giovo Ligure-Pass (516 m), einem Touristenort, fährt man zwei Kilometer lang talabwärts in Richtung Küste bis zur Ortschaft Stella S.Giustina (345 m).
Hier angekommen, biegt man links auf eine kleine Straße, die dem Lauf des Sansobbia stromaufwärts folgt.

Nachdem man einen steilen Aufstieg von etwa einem Kilometer hinter sich gebracht hat, radelt man ohne besondere Anstrengung auf einem Weg weiter.
Im Vergleich zur parallel laufenden Staatsstraße, ist dieser Weg etwas höher gelegen und bietet somit einen herrlichen Ausblick auf die Küste und das nahe Hinterland von Savona.
An der ersten Gabelung fährt man geradeaus weiter, während die Abzweigung auf der rechten Seite nach Stella S.Martino hinunterführt.

An der nächsten Abzweigung biegt man links ab und läßt die Variante, die zur Provinzstraße S.Martino - Alpicella Führt, außer Acht.
Bei leichtem Gefälle fährt man durch die Wiesengegend von Polzemola, durch die ein Bach fließt. Danach wird die Abfahrt steiler und man verliert schnell an Höhe bis man auf die Provinztraße kreuzt.

An der Kreuzung biegt man nach links ab, um dann in kurzer Zeit Alpicella zu erreichen (405 m).

Diese Fraktion ist der Ausgangspunkt für Ausflüge zu Fuß oder Wanderungen mit dem Mountain bike ins Innere des Regionalparkes, zum Gipfel des Beigua Berges.
 
Torna ai contenuti | Torna al menu