Route 15 - sitobici

Vai ai contenuti

Menu principale:

Fahrradtourismus
 
von Balestrino bis Pizzo Ceresa

Ausgangspunkt: Balestrino 371 m ü.d.M. – GPS WGS 84: N 44° 07' 27.6’’  E 8° 10' 10.7’’
Rückkehrpunkt: Pizzo Ceresa 714 m ü.d.M. – GPS WGS 84: N 44° 06' 05.0’’  E 8° 09' 01.0’’
Länge: 9,5 Km
Mindesthöhe: 371 m ü.d.M.
Max. Höhe: 714 m ü.d.M.

Von Balestrino 371 m ü.d.M. fährt man auf der Landstraße in Richtung Castelvecchio di Rocca Barbena und Scravaion Paß eine Strecke von etwa fünf Kilometern, die in Höhe einer breiten Kurve einen kleinen Hügel erreicht.
Hier biegt man nach links auf einen gut gestamften Lehmweg ab, der den Hang in einer diagonalen Linie überquert. Nach zwei Kilometer Fahrt kommt man am Gelände des Poggio Grande an, einem wirklich schönen Aussichtsort.
Auf der Anhöhe des Poggio befindet sich das Santuario della Madonna della Croce, ein beliebter Wallfahrtsort.
Danach biegt man rechts auf einen schmalen Weg, auf dem man nach einer kurzen Abfahrt eine leichte Steigung bewältigen muß, um den Gipfel des Pizzo Ceresa zu erreichen 714 m ü.d.M. (9,5 km).
Obwohl man sich nicht auf einer außergewöhnlichen Höhe befindet, hat man von hier aus in Küstenrichtung einen herrlichen Ausblick auf die Ebene von Albenga; in Richtung Hinterland kann man die Gipfel der Berge Dubasso und Galero sehen, die das Pennavaira Tal kranzförmig überragen.

In Balestrino sollte man unbedingt den antiken Stadtkern mit dem mittelalterlichen Schloß und der S.Giorgio Kirche besichtigen, die aus dem 12.Jahrhundert stammt.
 
Torna ai contenuti | Torna al menu