Verhaltensregel - sitobici

Vai ai contenuti

Menu principale:

Fahrradtourismus
Mit dem Mountain-bike einen Weg oder Pfad entlang zu radeln, bedeutet eine besondere Art, mit unserer Umwelt vertraut zu werden und zu lernen, sie zu respektieren: auch so kann man Ökologie betreiben.

Allgemeine Verhaltensregel

Die Verbreitung der Mountain-bikes hat dazu beigetragen, daß immer mehrere Liebhaber eine neue Beziehung zur Natur entwickelt haben, was jedoch nicht nur selten zu ernsthaften Umweltproblemen geführt hat. Aus diesem Grunde haben verschiedene Klubs die IMBA gegründet (International Mountain-Bicycling Association) um, unter anderem, diesen Sport zu regeln. Die nachstehenden Regeln möchten den Biker darauf aufmerksam machen, die Natur und die Personen, die nach ihnen dieselben Pfade durchqueren, zu berücksichtigen.

Die Tour vorbereiten und programmieren: Das Fahrrad soll regelmässig überprüft werden, um unvorgesehene Schwierigkeiten zu vermeiden. Wenn man auf unbekannten Wegen fährt, muß man dieselben auf der Karte suchen oder ihrem Verlauf auf dem Führer folgen. Die Tour soll dem eigenen Vorbereitungsgrad entsprechen.

Nur auf den vorgeschriebenen Wegen radfahren: nicht alle Wege und unbepflasterten Straßen sind für die Mountain-bikes gedacht. Beachten Sie bitte die Verbots- und Begrenzungstafeln.

Keine Spuren hinterlassen: Die Spuren der Reifen allein bilden bereits einen Umweltangriff. Fahren Sie daher mit Sorgfalt, um weitere Schäden zu vermeiden, hauptsächlich auf den Wanderwegen.

Kontrollieren Sie die Geschwindigkeit: Unabhängig von Ihren Fähigkeiten, erfordert jedes Terrain die ideale Geschwindigkeit. Diese zu überschreiten, kann zu Unfällen mit ernsten Folgen führen.

Respektieren Sie die Tiere: Geschwindigkeit und Lärm stören. Besser nicht übertreiben und den Tieren, denen man begegnet, Zeit lassen, um aus dem Wege zu gehen.

Respektieren Sie die Personen: Auf demselben Wege können Sie anderen Bikern oder Wanderern begegnen. Grüßen und die Geschwindigkeit herabsetzen sind ein Zeichen von Rücksichtnahme.

Sich selbst schützen: Gewöhnen Sie sich daran, immer einen Schutzhelm, eine Brille und Handschuhe zu tragen. Vergessen Sie nicht, Ersatzteile im Falle einer Panne und das notwendige Material für Notfälle mitzubringen. Benachrichtigen Sie jemanden über den Weg, den Sie zu fahren gedenken. Bringen Sie etwas zum Essen und zum Trinken mit.

 
Torna ai contenuti | Torna al menu